Herzlich Willkommen! 

Gemeinschaftsgrundschule Unterhaan

Die Geschichte der Grundschule Unterhaan

Die Grundschule Unterhaan wurde 1912 als katholische Schule Unterhaan gegründet und erst 1968 zur städtischen Gemeinschaftsgrundschule Unterhaan. Die Schule befand sich damals ausschließlich in der Bachstraße 24.

1969 erfolgte dann der erste Spatenstich zur Errichtung der Grundschule „Kölner Straße“ in der Steinkulle 24. 1981 wurde sie in „Städtische Gemeinschaftsgrundschule Steinkulle“ umbenannt.

Am 20.10.1983 wurden beide Schulen zur städtischen Gemeinschaftsgrundschule Unterhaan mit zwei Gebäuden verwaltungsmäßig zusammengelegt:

1983 beschloss der Rat der Stadt Haan die Zusammenlegung der Gebäude Bachstraße und Steinkulle zur Gemeinschaftsgrundschule Unterhaan, so dass zu Beginn des Schuljahres 1984/85 die GGS Unterhaan in ihrer bisherigen Form entstand. Unsere beiden Standorte waren etwa 1,5 km voneinander entfernt. 2011 beschloss der Rat der Stadt Haan schließlich, unseren Standort an der Bachstraße aufgrund zurückgehender Schülerzahlen im gesamten Stadtgebiet zu schließen. Seit dem Schuljahr 2011/2012 werden darum alle Kinder im Gebäude Steinkulle eingeschult. Die beiden verbliebenen Klassen der Bachstraße zogen im Sommer 2012 ebenfalls an die Steinkulle. 

2004 wurde die erste Gruppe in der Offenen Ganztagsschule eingerichtet und dafür ein Neubau errichtet.